February 10, 2013 | News

Rückschau ESET Winter Masters: Der Kampf der Titanen

ESET Winter MastersAm 19.01.2013 erreichte das Grand Final der ESET Winter Masters in Hamburg seinen absoluten Höhepunkt. In der ausverkauften Magnus Halle wurde dem Publikum rund 13 Stunden Starcraft2- Turniere auf höchstem Niveau geboten. Mehr als 50.000 Zuschauer verfolgten den Endkampf der 8 punktbesten Spieler aus Südkorea, Finnland, Ukraine und Deutschland im Live-Stream. Am Ende setzte sich Son 'StarDust' Seok Hee im Finale 4:1 gegen seinen Kontrahenten Sascha 'GoOdy' Lupp durch und sicherte sich das Preisgeld von 5.000 US-Dollar. Den dritten Platz erkämpfte sich Eugen 'Strelok' Oparyshev in einem spannenden Duell gegen Patric 'Tarrantius' Dann.

ESET Winter Masters InterviewZuschauermagnet GoOdy brachte die Halle zum Brodeln: Mit frenetischen „Panzer Panzer“-Zurufe wurde jeder Spielzug unaufhörlich bejubelt und er deutlich zum Sieger der Herzen. Auch Caster HomerJ blickt mit absoluter Begeisterung auf das Event zurück: „Ich bin immer noch beeindruckt von der Atmosphäre, der Stimmung und der Community. Alle Beteiligten, ob Sponsor, Zuschauer oder Helfer, alle haben die Playoffs der ESET Winter Masters zu einem absoluten Highlight gemacht. Ein Abend, den wir nicht so schnell vergessen werden.“

ESET Winter Masters PokalStarcraft2-Action und vor allem Entertainment standen bei diesem esport-Turnier im Vordergrund. Die Hamburger Band „Außenborder“ sorgte für die musikalische Untermalung und heizte den Zuschauern mit ihrem selbsternannten „Bratpop“ aus Pop und Punk so richtig ein. Die nach dem Finale anschließende Autogrammstunde mit allen Spielern und dem HomerJ-Team belohnte die Langzeitausdauer der Fans. Im Rahmen einer Spendenaktion für das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland e.V. versteigert der Headsponsor ESET ein von allen beteiligten esportlern und der HomerJ Crew signiertes T-Shirt auf www.facebook.com/ESET.Masters. Der Erlös geht zu 100% an den Verein.