January 13, 2014 | Jena/Bratislava | Pressemeldungen

ESET ernennt Stefan Thiel zum Country Manager D-A-CH

Gewinnung weiterer Marktanteile und die Etablierung der Marke ESET im Fokus

Der Software-Security-Hersteller ESET holt Stefan Thiel (43) als Country Manager D-A-CH an Bord und baut damit sein Team in Deutschland weiter aus. Der gebürtige Sauerländer verantwortet ab sofort das Geschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im Fokus stehen dabei die Gewinnung weiterer Marktanteile und die Etablierung der Marke ESET. Thiel berichtet direkt an Miro Mikus, ESET EMEA Operations Manager.

Stefan Thiel

Den Channel im Blick
Einen wichtigen Ansatzpunkt seiner Tätigkeit sieht  Thiel im Bekenntnis zum Channel. Seiner Meinung nach basiert der Erfolg in der Antivirus-Branche auf dem vertrauensvollen, perfekten Zusammenspiel zwischen Händlern und Herstellern. Das Partnerprogramm, die Dienstleistungen rund um die eigenen Antiviren-Lösungen und die Prozessen will der Country Manager weiter optimieren und vorantreiben und hier Impulse setzen. 

Kundenwünsche erfüllen
Ähnliches gilt auch für den B2C-Bereich. Die Schnittstelle zwischen Unternehmen und Kunden – vom privaten Endkunden bis hin zu Distributoren – besitzt für ihn höchste Priorität. Die Bündelung der Kräfte aus Marketing, Werbung, PR und Vertrieb, gepaart mit neuen Ideen, sollen die Wünsche der (Ein-)Käufer noch besser erfüllen. Transparenz und Seriosität definiert er als die bestimmenden Voraussetzungen.

Manager aus Leidenschaft
Thiel blickt zurück auf über 20 Jahre Vertriebserfahrung im Technologie- und IT-Bereich. Er verfügt über ein tiefes Technologieverständnis für eine sich immer weiter vernetzende Welt und eignete sich im Laufe seiner Karriere umfassendes Wissen im Vertrieb von Software-Lösungen an. Vor seinem Wechsel zu ESET war er unter anderem als Sales Manager Commercial Markets für Cisco tätig. Zuvor baute er als Territory Manager das indirekte CRM-Geschäft in Deutschland von Siebel und später Oracle auf.

Sport und Familie geben Kraft
Der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann lebt mit seiner Familie in München. Als begeisterter Outdoor-Sportler zieht es ihn in seiner Freizeit zum Mountainbiken oder Ski-Langlauf in die nahegelegenen Berge. Die Familie ist für ihn ein Ort, an dem er vom Arbeitsstress abschalten kann und Ruhe findet.

„2014 werden wir unsere Erfolgsstory fortsetzen. Wir sind stolz darauf, mit Stefan Thiel einen erfahrenen und kompetenten Manager gefunden zu haben, der uns bei diesem Ziel mit seinem Wissen und seiner Expertise unterstützt“, sagt Miro Mikus.

Stefan Thiel: „ESET ist ein sehr dynamisches Unternehmen mit enormen Wachstums- Potential. Ich bin überzeugt davon, dass ESET in Zukunft noch weiter wachsen und eine führende Rolle in der Antivirenbranche spielen wird. Ich freue mich darauf, Teil dieser Erfolgsgeschichte zu sein.“


Über ESET

ESET ist ein weltweiter Anbieter von IT-Sicherheitslösungen für Unternehmen und Privatanwender. Der Entwickler der preisgekrönten NOD32-Technologie gilt als Vorreiter in der proaktiven Bekämpfung selbst unbekannter Malware. ESET ist auf diesem Gebiet seit über 25 Jahren führend. Im Juni 2013 wurde ESET NOD32 Antivirus zum 80. Mal von Virus Bulletin mit dem VB100 Award ausgezeichnet. Auch AV-Comparatives, AV-TEST und weitere Organisationen haben ESET bereits ausgezeichnet. Millionen von Nutzern vertrauen ESET NOD32 Antivirus, ESET Smart Security, ESET Cyber Security (Mac), ESET Mobile Security und den Sicherheitslösungen für Unternehmen.

ESET hat seine Zentrale in Bratislava (Slowakei) und besitzt regionale Vertriebszentren in San Diego (USA), Buenos Aires (Argentinien) und Singapur. In Jena, Prag (Tschechische Republik) und Sao Paulo (Brasilien) unterhält das Unternehmen eigene Niederlassungen. Außerdem verfügt ESET über Forschungszentren zur Malware-Bekämpfung in Bratislava, San Diego, Buenos Aires, Singapur, Prag, Kosice (Slowakei), Krakau (Polen), Montreal (Kanada) und Moskau (Russland) sowie über ein Netz exklusiver Distributoren in mehr als 180 Ländern weltweit.