Oktober 5, 2012 | Jena | News

Neuer Virenschutz für Mac

Spätestens seit OSX/Flashback ist Mac-Anwendern klar: Ein Virenschutz muss her. In Kürze veröffentlicht ESET seine neuen Produkte ESET Cyber Security und ESET Cyber Security Pro. Wir zeigen bereits jetzt, was die beiden Sicherheitslösungen leisten werden.

ESET Cyber Security ProMac-Anwender haben in Kürze die Qual der Wahl: ESET hält ab November ein Doppelpack für den Schutz von Apple-Rechnern bereit. Wie bei den Windows-Sicherheitslösungen bietet ESET einen klassischen Virenscanner (ESET Cyber Security) sowie erstmals eine Internet-Suite (ESET Cyber Security Pro) an. Beide Produkte bewahren ihre digitalen Schutzbefohlenen vor Windows-, Mac- und Linux-Schädlingen.

ESET Cyber Security Pro erweitert dabei die ESET Cyber Security um eine persönliche Firewall sowie eine Kindersicherung. Beide Produkte enthalten mehr als ein Dutzend neuer oder verbesserter Funktionen im Vergleich zur bislang erhältlichen ESET Cybersecurity.

Die neuen Sicherheitslösungen fügen Apples integrierten Internet-Sicherheitsfunktionen eine zusätzliche Schutzebene zu ein. Das Herzstück der Antimalware-Technologie stellt die Kombination aus der „ESET ThreatSense Scan-Engine“ und dem cloudbasierten Reputationsdienst „ESET Live Grid“ dar. Sie bietet eine umfassende Malwareerkennung, stoppt bekannte Bedrohungen und neutralisiert neue Angriffe wie beispielsweise den Trojaner Flashback. Dieser infizierte vor kurzem mehr als 500.000 Mac-Computer.

Das innovative Technologiekonzept verbindet cloud- und verhaltensbasierte Malwarebekämpfung, Signaturerkennung, HIPS und Heuristiken zu einer integrierten Einheit. So wird selbst unbekannte Malware zuverlässiger und schneller abgewehrt als je zuvor. Gleichzeitig schont ESET die Rechnerressourcen und stört nicht mit unnötigen Warnmeldungen.

Ausgewählte neue Features von ESET Cyber Security Pro und ESET Cyber Security

Kindersicherung (nur in der Pro-Version verfügbar):

Blockt automatisch Webseiten mit potenziell Jugend gefährdenden Inhalt. Eltern können manuell bis zu 20 vordefinierte Webseiten-Kategorien sperren. Der Benutzer hat auch die Möglichkeit, Black- und Whitelists für zusätzliche Internetseiten und Anwendungen zu erstellen.

Personal Firewall (verfügbar nur in der Pro-Version):

Die neu integrierte Firewall verhindert, dass nicht autorisierte Benutzer Zugriff auf den eigenen Computer erhalten. Der Anwender kann unterschiedliche Profile definieren, um für jede Situation oder Umgebung gerüstet zu sein.

Cloudbasierter Reputationsdienst (ESET Live Grid):

Das erstmals integrierte Cloud-Security-Modul erhöht durch das automatische Zusammenspiel mit den ESET Cloud-Servern die Malware-Erkennung und Reaktionsgeschwindigkeit auf neue Schädlinge. Zudem minimiert es die Anzahl von Fehlalarmen. Das integrierte Whitelisting von bereits überprüften Dateien beschleunigt den Scan des PCs.

Web- und E-Mail-Überprüfung:

Erweiterter Proxy-Server-Agent für E-Mail (POP3/IMAP) und Internet (Scannen von HTTP). Diese Funktion arbeitet unabhängig vom eingesetzten E-Mail-Programm oder Web Client.

Kontrolle von Wechselmedien:

Schädlinge, die über Wechseldatenträger den Rechner angreifen könnten, werden zuverlässig geblockt. Beim Aufruf von bspw. USB-Sticks, CDs oder Speicherkarten fordert die Software den Benutzer automatisch auf, die angeschlossenen/eingelegten Medien scannen zu lassen.  

Cloud-Statistik:

Diese Funktion liefert eine Liste der laufenden Prozesse und zeigt folgende Daten an: Risiko-Level, Anzahl von Benutzern, Zeitpunkt der Online-Überprüfung verdächtiger Dateien und die Bundle-ID von Anwendungen.