Februar 24, 2014 | Jena/Bratislava | Pressemeldungen

ESET präsentiert neue Sicherheitslösungen auf dem GSMA Mobile World Congress 2014 in Barcelona

ESET Secure Authentication und ESET Mobile Security im Mittelpunkt

Jena/Bratislava, 24. Februar 2014 – Auf dem GSMA Mobile World Congress stellt der Security-Softwarehersteller ESET sein neues Produktportfolio für mobile Geräte vor. Vom 24. bis 27. Februar können Interessierte in Barcelona die nächsten Generationen der Sicherheitslösungen ESET Secure Authentication und ESET Mobile Security begutachten. Der ESET-Stand befindet sich in Halle 8.1 – Stand F20.

ESET Secure Authentication

Die verbesserte Lösung zur Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) bietet einen sicheren Zugang zu weiteren Online-Anwendungen. Gleichzeitig ist sie noch leichter zu installie-ren und zu verwalten. Das mitgelieferte Software Development Kit (SDK) und die API ermöglichen optimale Integrationsflexibilität für einen umfassenden Schutz von An-wendungen und Daten.

Mit der zweiten Generation von ESET Secure Authentication stellt ESET eine erweiterte Zugangskontrolle für VPN-Verbindungen, Outlook Web App, Microsoft Sharepoint, Dynamics DRM sowie Remote Desktop Verbindungen vor. Sie unterstützt die Compli-ance-Vorgaben vieler Staaten. Dazu zählen unter anderem PCI/DSS, FFIEC, Sarbanes Oxley, NIST, IS Standards oder HIPAA. Die Sicherheitslösung besitzt einen nativen Sup-port für Exchange Server 2013 und VMware Horizon View. Dank der RADIUS-Unterstützung und der API kann nahezu jede marktübliche VPN-Appliance um diese Authentifizierungsfunktionen erweitert werden.

ESET Mobile Security für Android

Auf der GSMA zeigt ESET erstmals die in Kürze erscheinende neue Version von ESET Mobile Security für Android. Die dritte Generation besitzt unter anderem eine weiter verbesserte Malware-Erkennung. Die Software schützt bereits in der kostenlosen Ver-sion mobile Geräte vor digitalen Gefahren. Kostenpflichtige Premium-Funktionen wie Anti-Phishing können direkt in der App zusätzlich erworben werden. Die neue Benut-zeroberfläche erleichtert dem Anwender den Umgang mit der Software. Sie ist für den maximalen Schutz des Anwenders – auch in unsicheren Netzwerken – konzipiert.

ESET Mobile Security wird eine Reihe neuer Funktionen enthalten, wie die Remote-Löschung der Daten auf der eingelegten SD-Karte. Darüber hinaus speichert die Si-cherheitslösung auf Wunsch den aktuellen Gerätestandort, erstellt mit der Kamera Snapshots oder sendet zuvor definierte Meldungen auf den Bildschirm. So kann Kon-takt zum potenziellen Finder aufgenommen werden. Die gesamte Diebstahlkontrolle lässt sich jetzt auch über die Internetseite my.eset.com vornehmen.

Mehr Sicherheit im digitalen Leben

„Beim Mobile World Congress werden wir zwei interessante Produkte für mobile Ge-räte präsentieren: Zum einen zeigen wir die leistungsstarke und leicht handhabbare ESET Secure Authentication mit Zwei-Faktor-Authentifizierung. Zum anderen führen wir die neue ESET Mobile Security für Android vor. Beide Produkte wurden entwickelt, um die Nutzer von Smartphones und Tablets in ihrem alltäglichen Leben in der vernet-zen Welt zu schützen“, sagt Ignacio Sbampato, ESET Chief Sales und Marketing Officer.