Oktober 5, 2011 | Jena | Pressemeldungen

it-sa 2011: ESET präsentiert neue Produktgeneration mit 500 PS

Neue Sicherheitslösungen für PCs und Android-Smartphones im Fokus

Der Antivirenhersteller ESET führt auf der it-sa 2011 (Stand 417) seine neue Produktgeneration 5 vor. Die Flagschiffe ESET NOD32 Antivirus 5 und ESET Smart Security 5 glänzen mit innovativen Funktionen und einem zukunftsweisenden Sicherheits-Konzept. Der ESET-Ferrari des Rennstalls „Farnbacher ESET Racing“ wird die neue Maxime „Tempo und Technik“ am Stand greifbar machen. Zudem präsentieren die Experten am Stand die Sicherheitslösung ESET Mobile Security für Android, die Smartphones vor Malware und Datendiebstahl schützt.

Auf der it-sa 2011 gibt ESET Antworten auf die neuen Bedrohungen, die inzwischen alle Geräte - vom PC über Server bis zu Smartphones - betreffen. Mit den neuen Sicherheitsprodukten aktualisiert und komplettiert der slowakische Antivirenhersteller sein Portfolio. ESET bietet ab sofort für alle Geräte und Betriebssysteme in einem Netzwerk den entsprechenden Schutz an. Denn heterogene Netzwerke bereiten mit ihren unterschiedlichen Geräten und Betriebssystemen IT-Sicherheitsbeauftragten schlaflose Nächte.

Zum einen schlummern äußerst sensible Informationen auf Servern, Festplatten, Smartphones oder Speichermedien, die geschützt werden müssen. Zum anderen fungieren nicht Windows-basierte Rechner immer mehr als Überträger von Malware. Der Antivirenhersteller ESET hat sein Produktportfolio daher für die Bedürfnisse dieser Kundengruppe erweitert.

Neue Produkte, umfassendes Portfolio
Die neuen Versionen von ESET Smart Security 5 und ESET NOD32 Antivirus 5 bieten eine Reihe neuer Eigenschaften und Funktionen. Dazu zählen u.a. der ESET Cloud-gestützte Reputationsdienst, der Gamer Modus, ein optimiertes Startverfahren, eine weiter verbesserte Kontrolle von Wechseldatenträgern und eine überarbeitete grafische Benutzeroberfläche. ESET Smart Security 5 enthält zudem ein verfeinertes Antispam-Modul, eine intelligente 2-Wege-Firewall sowie eine Kindersicherung.
ESET Mobile Security für Android schützt Android-Handys und –Tablets vor Datendiebstahl und Malwarebefall.

ESET-Ferrari als Blickfang am Stand
ESET ist mit dem eigenen Rennteam „Farnbacher ESET Racing“ bei den ADAC GT Masters sehr erfolgreich am Start. Der original ESET-Ferrari symbolisiert am Stand die zukunftsweisende Technologie und das hohe Tempo der neuen Produktgeneration. Sicherheit, hohes Tempo und Innovationsfreudigkeit sind die verbindenden Elemente von Motorsport und Sicherheitssoftware“, erklärt Gerald Höfer, Marketing-Chef von ESET in Deutschland.

Das Engagement von ESET im Motorsport hat einen weiteren handfesten Hintergrund. Denn Computerviren werden auch in der Automobilbranche immer mehr zur Bedrohung. Je nach Hersteller besitzen moderne Straßen-Karossen bis zu 80 „Kleinstcomputer“. Insbesondere der Einzug des Internets in das Auto erweist sich als Sicherheitsrisiko. Über diese Schnittstelle könnte Schadsoftware in das Computersystem KFZ eindringen.

Fachvorträge (täglich) im Forum ROT
"Der Teufel und die 3 goldenen Plattformen oder Das Märchen vom sicheren Betriebssystem"

Dass Mac OS oder Linux von ihrer Struktur und Architektur her sicherer sind als Windows, ist mittlerweile nur noch ein Märchen aus längst vergangenen Tagen. Sowohl in heterogenen Netzwerken als auch im eigenen Heim haben Malware-Autoren längst neue Wege gefunden, Rechner und Netzwerke für ihre Zwecke zu missbrauchen. Wie sie das tun und wie ESET davor schützt, zeigt Thomas Uhlemann in kurzen, verständlichen Worten und dennoch unterhaltsam.

Zitat Maik Wetzel
„Die it-sa gehört zu unseren Top 3 Messen und ist fester Bestandteil der Jahresplanung. Die Fokussierung auf Fachbesucher, speziell aus dem Bereich Business-to-Business (B2B), ist für uns ideal“, sagt Maik Wetzel, Vertriebsleiter bei ESET in Deutschland. „Die besuchenden IT-Spezialisten zählen zu unserer wichtigsten Kundengruppe. In den letzten Jahren führten wir konstruktive Gespräche, die vermehrt zu Vertragsabschlüssen im Nachlauf führten.“