März 25, 2013 | Pressemeldungen

Stiftung Warentest: ESET Smart Security überzeugt mit bestem Qualitätsurteil

Security-Suite bietet höchsten Gesamtschutz vor Internet-BedrohungenBestes Qualitätsurteil Stiftung Warentest.

  • Beste Gesamtnote „gut“ (2,1)
  • Guter Virenschutz, beste Firewall, kaum Rechnerbelastung
  • Neue Produktgeneration 6 mit noch besseren Erkennungsraten

ESET Smart Security 5 erzielt im großen Vergleichstest von Sicherheitssoftware der Stiftung Warentest (Ausgabe 4/2013) das beste Qualitätsurteil „gut“ (2,1). Die Experten loben neben der guten Virenerkennung vor allem die ausgezeichnete Firewall und den geringen Ressourcenverbrauch.

Direkt zur aktuellen Version ESET Smart Security 6

ESET Smart Security 6Wie gut schützen aktuelle Virenprogramme vor Malware – dieser Frage geht Stiftung Warentest im aktuellen Magazin test (4/2013) nach. Mit der besten Gesamtnote „gut“ (2,1) gibt der slowakische Antivirenhersteller ESET die passende Antwort. Als einziges Sicherheitspaket erzielte ESET Smart Security in allen vier Einzeldisziplinen (Virenschutz, Firewall, Handhabung, Rechnerbelastung) die Note gut und errang somit verdient Platz 1. Zudem bietet das Produkt online wie offline gleich hohe Erkennungsraten. Damit setzt sich ESET von einigen Mitbewerbern ab, deren Wirksamkeit vor Malware ohne Internetverbindung deutlich einbricht.

Das Qualitätsurteil ist umso höher zu bewerten, als dass mehr als jede zweite Internet Security Suite nur befriedigend oder schlechter abschneidet. Insgesamt untersuchte das deutsche Testinstitut 14 Sicherheitspakete und zusätzlich vier kostenlose Virenschutzprogramme.

Auszeichnung für hohe Sicherheit

ESET (35 Euro) bietet einen guten Virenschutz, eine der besten Firewalls und belastet den Rechner kaum“, bilanziert Stiftung Warentest. Damit eignet sich die Sicherheitslösung insbesondere für Geschwindigkeitsliebhaber. Diese sind im besonderen Visier von Cyberkriminellen, wie die Virenexperten von ESET analysierten. Dazu zählen in erster Linie die Gamer, die viel Geld und Zeit für ihr Hobby aufbringen. Aber auch kreative Gestalter, die für ihre hoch komplexen Programme leistungsfähige Rechner benötigen, begeben sich in Gefahr. Denn sie erarbeiten Know-how, das sich Gangster gern zu eigen und zu Geld machen. Beide Zielgruppen benötigen mehr als guten Virenschutz: Eine mitdenkende Firewall muss den ausgehenden Datenverkehr sicher lenken und gegebenenfalls stoppen.
„Normale“ Anwender profitieren natürlich ebenfalls von der hohen Performance.

Sicherheit benötigt mehr als guten Virenschutz

„Die Kombination mehrerer Schutzschilde wie Antivirus, Firewall, Kindersicherung und Diebstahlschutz ergibt erst den heute notwendigen Sicherheitslevel. Eine gute Virenerkennung alleine reicht längst nicht mehr aus. Wir freuen uns sehr, dass Stiftung Warentest unsere Philosophie teilt und uns ein ausgezeichnetes Zeugnis ausstellt“, sagt Ignacio Sbampato, ESET Chief Sales & Marketing Officer.

Neue Produktversion: ESET Smart Security 6

Im Februar 2013 veröffentlichte ESET die neue Produktgeneration 6 der ESET Smart Security. Der Versionssprung geht mit umfangreichen technischen Neuerungen und Funktionen wie einer Diebstahlsicherung oder einem Social Media Scanner einher. Die weiter verbesserte Firewall und eine Kindersicherung mit altersgerechten Inhaltskategorien übertreffen die Wirksamkeit der getesteten Version 5. Tests des österreichischen Instituts AV-Comparatives belegen die weiter gesteigerte Erkennung von Malware und Phishing.