ESET Security Days 2020 Schweiz: IT-Sicherheitskonferenz macht Unternehmen fit für die digitale Transformation

Nächste PM

Jena, 08. Januar 2020 – Der europäische Security-Software-Hersteller ESET lädt auch in diesem Jahr wieder zu den ESET Security Days ein. In der Giesserei in Oerlikon können sich Interessierte am 16. Januar 2020 vor Ort mit Experten aus IT und Wirtschaft über die brisanten IT-Bedrohungen der heutigen Zeit austauschen und Vorträge von namhaften Experten verfolgen. Im Fokus der diesjährigen Veranstaltung steht die digitale Transformation.

Zwischen Potenzial, Verunsicherung und Sicherheitsbedenken

Sobald das Stichwort „digitale Transformation“ fällt, zucken Firmenlenker unwillkürlich zusammen. Nur die wenigsten Unternehmen haben den Sprung ins digitale Zeitalter geschafft. Zu gross ist bei den Nachzüglern die Angst, den Anschluss zu verpassen, Potentiale nicht richtig auszunutzen oder durch mangelnde IT-Sicherheit ein Eigentor zu schiessen.

Genau hier setzt ESET mit seinen Security Days an. Die Veranstaltung soll Entscheidern helfen, sich einen fundierten Überblick über die digitale Transformation zu verschaffen. Was bedeutet überhaupt Digitalisierung? Welche ungeahnten Möglichkeiten bietet sie Unternehmen? Und welche neuen Gefahren drohen uns? Selbstverständlich geben die Referenten auch Lösungsmöglichkeiten an die Hand, wie insbesondere der schwierige Teil der IT-Security zu meistern ist.

Digitale Transformation: Von Experten einmal quer gedacht

Für Entertainer und Coach Frank Astor steht die Zukunft bereits in der Tür, die uns mit Robotik, Künstlicher Intelligenz, technologischen Innovationen und Industrie 4.0 konfrontiert. In seinem Beitrag gibt er einen Ausblick auf Chancen und Möglichkeiten, die Unternehmen offen stehen. Denn vielen ist noch gar nicht so richtig bewusst, welches Potential in der digitalen Transformation steckt. Dafür setzt Frank Astor die Humorbrille auf und entdeckt inspirierende Ansichten sowie  gewinnbringende Aussichten.

Martin Bayer, Deputy Editorial Director Computerwoche, beschäftigt sich intensiv mit der digitalen Transformation von Unternehmen. Er steht im engen Kontakt zu grossen Anwenderunternehmen und berichtet über Kernfragen wie die Modernisierung von Altanwendungen, die Steuerung von Multi-Cloud-Umgebungen oder den Einsatz neuer Technologien wie Künstliche Intelligenz, Blockchain oder Microservices-Technologien. In seinem Vortrag wird er zeigen, dass man Digitalisierung nicht allein auf Technik reduzieren darf. Es geht ganz elementar um kulturelle Fragen, die Organisation, um Prozesse und das Mindset jedes Einzelnen.

Der Prozess- und IT-Strategieexperte Michael Schröder, Business Development Manager New Technologies bei ESET, erläutert praxisnah, wie sich Unternehmen gegen Zero-day-Bedrohungen schützen können – und dabei ein performantes Netzwerk betreiben. Am Beispiel von ESET Dynamic Threat Defense wird er zeigen, wie man komplexer Malware, Ransomware und APTs einen Riegel vorschiebt. Dieser besteht aus dem cleveren Verbund von ESET Cloud-Sandboxing unter Berücksichtigung von Datenschutz, Vertrauen und Geschwindigkeit, mit moderner Technik und Machine-Learning.

Kostenfreies Angebot

Die Teilnahme am Kongress ist kostenfrei. Die Plätze sind limitiert, daher empfiehlt sich eine frühzeitige Online-Anmeldung – ganz einfach mit wenigen Klicks. Wer teilnimmt, profitiert nicht nur von den kompetenten Vorträgen namhafter Spezialisten, sondern ist auch herzlich dazu eingeladen, mit Gesprächspartnern aus allen relevanten Bereichen der IT-Sicherheit über die verschiedensten Aspekte zu diskutieren, Fragen zu klären und Perspektiven zu entwickeln.

Know-how sichern: 16. Januar 2020 in Oerlikon

Die Veranstaltung richtet sich an leitende Angestellte in der IT, CIOs, CSOs, Administratoren und Geschäftsführer von Unternehmern jeder Grösse. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Online-Registrierung notwendig.

Kurzentschlossene können sich noch für die ESET Security Days in Oerlikon anmelden: http://www.esetsecuritydays.com/ch/. Auf der Landingpage stehen interessierten Teilnehmern weitere Informationen zu den Speakern und der Agenda zur Verfügung.

Pressekontakt

Thorsten Urbanski
Head of Communication & PR DACH
+49 3641 3114 261
thorsten.urbanski@eset.de

Michael Klatte
PR-Manager
+49 3641 3114 257
michael.klatte@eset.de

Christian Lueg
PR-Manager
+49 3641 3114 269
christian.lueg@eset.de

Über ESET

ESET ist ein europäisches Unternehmen mit Hauptsitz in Bratislava (Slowakei). Seit 1987 entwickelt ESET preisgekrönte Sicherheits-Software, die bereits über 100 Millionen Benutzern hilft, sichere Technologien zu genießen. Das breite Portfolio an Sicherheitsprodukten deckt alle gängigen Plattformen ab und bietet Unternehmen und Verbrauchern weltweit die perfekte Balance zwischen Leistung und proaktivem Schutz. Das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetz in über 180 Ländern und Niederlassungen in Jena, San Diego, Singapur und Buenos Aires. Für weitere Informationen besuchen Sie www.eset.de oder folgen uns auf LinkedIn, Facebook und Twitter.