Glossar: Malware

Was ist Malware?

Malware ist ein aus den englischen Wörtern malicious (= schädlich) und Software zusammengesetzter Oberbegriff, der alle Formen schädlichen Codes abdeckt. Dabei spielt es keine Rolle, wie dieser Code verbreitet oder installiert wird, auf welche Computersysteme er abzielt und wie er sie identifiziert oder welche Art Schaden er anrichtet.

Wie kann man Malware erkennen und wie gefährlich ist sie?

Während Adware und Ransomware in der Regel leicht zu erkennen sind, gilt dies nicht für die anderen Malware-Arten. Viele Schadprogramme schlummern unbemerkt auf dem System und warten auf weitere Anweisungen von den Angreifern, bevor sie mit ihrer Arbeit beginnen. Neben offensichtlichen Anzeichen wie nervende Werbeeinblendungen oder hartnäckige Meldungen können auch eine verringerte System-Performance, hohe CPU- oder RAM-Belastung sowie Ausfälle von Treibersoftware auf einen Malware-Befall hindeuten. Mit einem aktuellen Antiviren-Programm wie ESET Internet Security können Rechner und die eigenen Daten vor Angriffen geschützt und das System sauber gehalten werden. Regelmäßige System-Scans helfen dabei, auch versteckte Malware zu erkennen und rechtzeitig zu entfernen.
Je nach Intention der Angreifer variiert auch die Gefährlichkeit der Malware. Adware ist zwar lästig, allerdings geht von ihr keine allzu große Gefahr aus. Anders ist es bei der Ransomware. Da es die Täter hier direkt auf das Geld ihrer Opfer abgesehen haben, ist eine selbstständige Entschlüsselung oder Entsperrung des Systems unmöglich. Dass jedoch nach eventuell bezahltem Lösegeld die Daten wieder nutzbar sind oder man nicht wieder erpresst wird, ist nicht klar und daher unter keinen Umständen zu empfehlen. Ebenfalls sehr gefährlich sind versteckte Schadprogramme wie Viren, Würmer & Co. Oft kann nicht eingesehen werden, welche Anwendungen befallen und ob bzw. welche Daten gestohlen wurden. Diese Schädlinge sind oft in der Lage, sensible Daten wie Kreditkartennummern oder andere Bankinformationen abzugreifen. Nicht selten tragen die Opfer finanziellen Schaden davon.
Auch mobile Endgeräte können von Malware befallen werden. Versteckt in gefälschten Apps oder über manipulierte Webseiten können diese das Smartphone infizieren und Daten an die Angreifer senden. Sicherheits-Apps wie die ESET Mobile Security schützen Android-Tablets und -Smartphones vor unberechtigten Zugriffen und Datendiebstahl.

Artikel zur IT-Sicherheit