Identitätsbetrug und Identitätsdiebstahl

Reading time icon

Lesedauer: 4 Minuten

Reading time icon

Lesedauer: 4 Minuten

Immer häufiger kommt es vor, dass Angreifer durch Manipulation ihres Opfers an personenbezogene oder sensible Daten gelangen. Diese Informationen werden dann wiederum von diesen oder anderen Cyberkriminellen benutzt, um durch Missbrauch der Identität des Opfers an Geld zu gelangen.

Was ist Identitätsdiebstahl?

Identitätsdiebe nutzen personenbezogene Daten und Zugangsdaten ihrer Opfer (Personalausweis- oder Sozialversicherungsnummern, Kreditkartendaten, Passwörter …) um sich als diese auszugeben.


Solche Informationen lassen sich für verschiedene kriminelle Zwecke missbrauchen, sei es, um Kredite aufzunehmen, Käufe zu tätigen oder Kranken- oder Bankakten einzusehen.

Hinweis

Oftmals werden die Begriffe Identitätsbetrug und Identitätsdiebstahl synonym verwendet. Identitätsbetrug bezeichnet jedoch die Verwendung einer teils oder komplett gefälschten Identität. Beim Identitätsdiebstahl entwenden die Kriminellen personenbezogene und ähnliche Daten, unter anderem, um sich als das Opfer auszugeben.

Identity Theft image
Spread the word and share online

Wie funktioniert Identitätsdiebstahl?

Identitätsdiebstahl beginnt oft mit einem Social Engineering-Angriff, z.B. Phishing, mit dem die Kriminellen zunächst an Daten ihrer Opfer gelangen. Dabei muss es sich nicht zwangsläufig um geheime Daten handeln: Viele Informationen geben die Opfer selbst nur allzu unbedacht heraus, zum Beispiel auf Social Media-Profilen.

Dabei reichen wenige Datenschnipsel aus, um Zugriff auf Online-Accounts zu bekommen, im Namen des Opfers Waren zu bestellen oder andere, rechtlich bindende Aktivitäten durchzuführen. Der hierbei entstehende direkte finanzielle Schaden ist meist nur die Spitze des Eisbergs.

Langfristig können sich für das Opfer durch die Aktivitäten, die in seinem Namen durchgeführt wurden, weitreichendere rechtliche Folgen ergeben. Seine Kreditwürdigkeit kann ebenso Schaden nehmen wie nicht zuletzt sein geschäftliches und persönliches Ansehen.

Einer Studie aus dem Jahr 2017 zufolge verursachten Fälle von Identitätsdiebstahl im Jahr 2016 einen Schaden in Höhe von 16 Milliarden US-Dollar allein in den USA. 15,4 Millionen Opfer waren betroffen. Im selben Jahr verzeichnete die britische Organisation Cifas 173.000 Fälle von Identitätsbetrug in Großbritannien – der höchste Wert seit Beginn der Aufzeichnungen 13 Jahre zuvor.

 

Langfristig können sich für das Opfer durch die Aktivitäten, die in seinem Namen durchgeführt wurden, weitreichendere rechtliche Folgen ergeben. Seine Kreditwürdigkeit kann ebenso Schaden nehmen wie nicht zuletzt sein geschäftliches und persönliches Ansehen.

Einer Studie aus dem Jahr 2017 zufolge verursachten Fälle von Identitätsdiebstahl im Jahr 2016 einen Schaden in Höhe von 16 Milliarden US-Dollar allein in den USA. 15,4 Millionen Opfer waren betroffen. Im selben Jahr verzeichnete die britische Organisation Cifas 173.000 Fälle von Identitätsbetrug in Großbritannien – der höchste Wert seit Beginn der Aufzeichnungen 13 Jahre zuvor.

Protect yourself from identity theft image

So verhindern Sie Identitätsdiebstahl

  • Gehen Sie sicher online: Sorgen Sie dafür, dass Sie nur über gesicherte Verbindungen online sind, wenn Sie sensible Daten eingeben – möglichst über ein Heim- oder Unternehmensnetzwerk oder eine Mobilfunkverbindung. Vermeiden Sie öffentliche WLAN-Netze ohne Passwortschutz. Können Sie nur so online gehen, verwenden Sie ein VPN, um Ihre Daten vor neugierigen Dritten zu schützen.
  • Schützen Sie Ihre Geräte: Wählen Sie für die IT-Security Ihres Laptops, Smartphones und Tablets ein Produkt, das mit einer Kombination aus verschiedenen Technologien arbeitet. Sorgen Sie mit regelmäßigen Updates dafür, dass die Lösung stets aktuell ist.

Weiterlesen

  • Halten Sie sich fern von verdächtigen Seiten und reagieren Sie nicht auf auffällige Nachrichten: Auf unseren Info-Seiten zu Spam und Phishing erfahren Sie, wie Sie Social Engineering-Angriffe erkennen und wie Sie sich am besten verhalten.
  • Passwort-Hygiene ist Trumpf: Wählen Sie starke Passwörter, die möglichst lang und schwer zu erraten sind. Passphrasen lassen sich besonders gut merken und sind zugleich sehr sicher. Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung eines Passwort-Managers, der alle Passwörter sicher für Sie speichert. Zusätzliche Sicherheit bietet die Verwendung einer Zwei-Faktor-Authentifizierung. Setzen Sie diese an so vielen Stellen wie möglich ein. Besonders wichtig: Verwenden Sie Passwörter niemals mehrfach für verschiedene Accounts oder Dienste. Schaffen es Kriminelle doch einmal, eines Ihrer Passwörter zu erraten, geben Sie Ihnen so nicht gleich Zugriff auf mehrere Ihrer Konten.
  • Behalten Sie Ihre Konten im Auge: Prüfen Sie regelmäßig, was auf Ihren Konten und Accounts bei Banken und Zahlungsdienstleistern vor sich geht. Verdächtige Aktivitäten fallen Ihnen so schnell auf. Legen Sie Limits für Transaktionen fest, um potentielle Schäden von vornherein zu begrenzen.
  • Behandeln Sie Ihre persönlichen Daten sorgsam: Stellen Sie sicher, dass Sie Dokumente mit sensiblen Daten sicher entsorgen – beispielsweise mithilfe eines Aktenvernichters oder indem Sie die Daten vorher unkenntlich machen. Ähnliches gilt für elektronisch gespeicherte Daten: Wenn Sie ein gebrauchtes Smartphone, einen Laptop oder ein Tablet verkaufen oder entsorgen, löschen Sie alle darauf befindlichen sensiblen Daten vollständig.
  • Achten Sie darauf, was Sie teilen: Nicht selten sind Nutzer von sozialen Netzwerken allzu freigiebig mit Ihren Daten. Posts, Fotos oder Videos können Daten beinhalten, die für Identitätsdiebstahl missbraucht werden können, z.B. Personalausweise, Flugtickets, Impfausweise oder ähnliches. Diese sollten Sie ebensowenig teilen wie allzu ausufernde Details über Ihre Vergangenheit oder Ihr Privatleben, die ebenfalls missbraucht werden können.

ESET protects you against Identity Theft

ESET Smart Security Premium


ESET Smart Security Premium

Built without compromise for users who want it all.
Secures Windows, macOS and Android devices.

 

Ultimate digital security for business

Protect your company endpoints, business data and users with ESET's
multilayered technology.

Ultimate digital security for business

Protect your company endpoints, business data and users with ESET's multilayered technology.

Want to know more?

Follow us for all the latest tips and news

Follow us for all the latest tips and news