Neueste Intel Generation erweitert ESETs Ransomware-Erkennung

Nächste PM

ESET Sicherheitslösungen setzen ab sofort auf die Intel Threat Detection Technology (TDT). Durch die Kombination aus seiner fortschrittlichen, mehrschichtigen Sicherheitssoftware und Intel vPro (9. Generation) bietet ESET ein umfassendes Angebot für KMUs und Großunternehmen im Kampf gegen Ransomware.

„Der hohe Bedarf an Ransomware-Erkennung und -Schutz hat uns dazu veranlasst, gemeinsam mit Intel innovative Endpoint-Sicherheitslösungen zu entwickeln. Durch die Integration von Intels Ansatz auf Siliziumebene in die ESET Technologien sind wir besser denn je in der Lage, Varianten und Weiterentwicklungen von Ransomware zu erkennen – ein neuer Meilenstein im Kampf gegen zukünftige Bedrohungen“, sagt Elod Kironsky, Vice President of Endpoint Solutions and Security Technologies bei ESET.

Erweiterter Schutz vor Ransomware

Unternehmen, die bereits kompatible Intel-Hardware einsetzen oder zukünftig erwerben, haben in Kombination mit den ESET-Sicherheitslösungen Zugang zu einem erweiterten Ransomware-Schutz. Dabei spielt es keine Rolle, ob Intel vPro Enterprise oder Intel vPro Essential zum Einsatz kommt.

Durch die Nutzung von Intel TDT erhält ESET Zugang zu maschinellen Lernmodellen, die auf CPU-Level Telemetrie trainiert wurden, um Ransomware zu erkennen.

Seit mehr als 30 Jahren hilft ESET Unternehmen, Regierungen, Vertriebspartnern und Verbrauchern, sich mit einem umfassenden Angebot an fortschrittlichen Sicherheitslösungen vor den weltweit größten Cybersecurity-Bedrohungen zu schützen. Durch die Integration von Intel TDT können ESET-Schutzmodule, Telemetrie und Heuristiken mit der hardwarebasierten Ransomware-Erkennungstechnologie von Intel zusammenarbeiten, um bösartige Verschlüsselungen auf CPU-Ebene zu verhindern sowie weitere Bedrohungen zu analysieren und zu beseitigen.

„Unternehmen jeder Größe sind besorgt über Ransomware, die verheerende finanzielle, rufschädigende und betriebliche Auswirkungen haben kann. Wir freuen uns, dass wir unsere Partnerschaft mit ESET ausbauen können, um KMUs und Großunternehmen eine überzeugende und maßgeschneiderte Sicherheitslösung anzubieten, die sowohl vor bekannten als auch vor Zero-Day-Bedrohungen schützt. Dieses kombinierte Angebot ist ein großer Schritt nach vorn im Kampf gegen Ransomware. Wir sind beeindruckt von ESETs umfassenden Lösungen für diese fortschrittlichen Bedrohungen“, sagt Carla Rodríguez, Vice President und General Manager, Ecosystem Partner Enabling bei Intel.

Pressekontakt

Christian Lueg
Head of Communication & PR DACH

christian.lueg@eset.com

Michael Klatte
PR-Manager

michael.klatte@eset.com

Philipp Plum
PR-Manager

philipp.plum@eset.com

Über ESET

ESET ist ein europäisches Unternehmen mit Hauptsitz in Bratislava (Slowakei). Seit 1987 entwickelt ESET preisgekrönte Sicherheits-Software, die bereits über 100 Millionen Benutzern hilft, sichere Technologien zu genießen. Das breite Portfolio an Sicherheitsprodukten deckt alle gängigen Plattformen ab und bietet Unternehmen und Verbrauchern weltweit die perfekte Balance zwischen Leistung und proaktivem Schutz. Das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetz in über 180 Ländern und Niederlassungen in Jena, San Diego, Singapur und Buenos Aires. Für weitere Informationen besuchen Sie www.eset.de oder folgen uns auf LinkedIn, Facebook und Twitter.