Der neue ESET Campus wird vom führenden dänischen Architekturbüro BIG entworfen

Nächste PM

Bratislava/ Jena, 21. September 2020 – ESET hat mit dem weltweit renommierten Architekturbüro Bjarke Ingels Group (BIG) seinen Partner bei der Umwandlung der Räumlichkeiten eines ehemaligen Militärkrankenhauses in Bratislava in das Zentrum für Innovation und Kreativität, dem ESET Campus, gefunden. Die Architekten eines der derzeit begehrtesten Studios haben den internationalen Architekturwettbewerb gewonnen, den der europäische IT-Sicherheitshersteller im vergangenen September ausgeschrieben hatte. Da der ESET Campus vom Umfang, aber vor allem von der Kombination und Vernetzung der Funktionen her ein außergewöhnliches Projekt ist, waren die wichtigsten Auswahlkriterien die bisherigen Erfahrungen mit dem Schwerpunkt auf Masterplanung, Campus und Innovationszentren, aber auch die ausreichende Größe und Kapazität des Architekturbüros.

„Der ESET Campus ist ein äußerst komplexes Projekt für unser Unternehmen. Deshalb haben wir der Auswahl des konzeptionellen Architekten viel Aufmerksamkeit und Zeit gewidmet. Der internationale Wettbewerb und die Workshops mit den angesprochenen Büros sowie die Diskussionen mit slowakischen Experten, die uns bei der Auswahl unterstützt haben, haben uns nicht nur in Bezug auf die zukünftige Gestaltung des Projekts, sondern auch in Bezug auf aktuellen Themen wie Nachhaltigkeit, Ökologie und Flexibilität der Arbeitsumgebung wesentlich geholfen. Darüber hinaus bereiten wir dieses außergewöhnliche Projekt in einer Zeit vor, die uns vor völlig neue Herausforderungen stellt. Daher freue ich mich sehr, dass wir es mit den außergewöhnlichen Architekten von BIG entwickeln werden“, sagt Pavel Luka, Chief Operation Officer von ESET.

„Wir fühlen uns geehrt, mit ESET zusammenzuarbeiten, die für ihren neuen Hauptsitz ein außergewöhnliches Maß an Ehrgeiz an den Tag gelegt haben. Vor dem Hintergrund der globalen Ereignisse des Jahres 2020 und dem Aufkommen von mobiler Arbeit ist dies eine Gelegenheit, die Zukunft sowohl des physischen als auch des virtuellen Arbeitsraums zu erforschen und den Campus als integrierten Teil der Stadt neu zu überdenken. Die Vision ist es, einen wirklich klimaneutralen Ansatz für das Bauen zu demonstrieren und einen Campus zu schaffen, der sich eng in die natürliche Umgebung am Fuße der kleinen Karpaten einfügt“, sagte Andreas Klok Pedersen, Partner, BIG London.

 

Da die Absicht des Wettbewerbs die Präsentation von konzeptionellen Vorschlägen und die Auswahl eines langfristigen Kooperationspartners war, ist das Ergebnis der Auswahl noch nicht der endgültige Entwurf des Projekts. Dieser soll in den kommenden Monaten in Zusammenarbeit mit BIG, ESET und auch unter Einbeziehung eines lokalen Architekturbüros entstehen, dessen Auswahl derzeit vorbereitet wird.

Auf der Grundlage der Zusammenarbeit von ESET mit der Fakultät für Architektur und Design der Slowakischen Technischen Universität (FAD STU) in Bratislava wurden die Architekten des Studios BIG auch zum Garanten des neu eröffneten 25. vertikalen Studios an der FAD STU. Im nächsten Schuljahr werden die Schülerinnen und Schüler unter ihrer Leitung Aufgaben zum Thema Innovationszentren, Wissenschaftsparks und Nachhaltigkeit lösen, aber auch Designlösungen in der Post-COVID-19-Ära.

Über das ESET Campus Projekt

ESET erwarb das Grundstück am Standort Bratislava Patrónka im Jahr 2017. Der europäische IT-Sicherheitshersteller plant die Schaffung eines ESET Campus auf dem Gelände des ehemaligen Militärkrankenhauses - ein Lebensraum, der diesen Teil der Stadt in ein Epizentrum für Innovation und Kreativität in Bratislava verwandeln wird. Neben dem neuen Hauptsitz und dem globalen Forschungszentrum von ESET wird der Campus ein einzigartiges und anregendes Umfeld für IT- und Technologieunternehmen und Start-ups schaffen und sie mit technisch orientierten Universitäten verbinden.

Neben einem qualitativ hochwertigen Umfeld für Innovation und Forschung wird der Campus eine breite Palette weiterer nützlicher Dienstleistungen und Einrichtungen, einzigartige öffentliche Räume und zum Teil auch Wohnraum bieten, der hauptsächlich für Mitarbeiter von Unternehmen bestimmt ist. Der Campus soll auch moderne Wohnformen für Studenten schaffen, die die Integration der Universitäten in dieses innovative Ökosystem vertiefen können. Ein wichtiger Teil des Campus wird die Sportinfrastruktur und das Auditorium sein. Viele dieser Räume werden auch der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung stehen.

Der Campus wird nach den Prinzipien der Funktionalität, Nachhaltigkeit und Ökologie gebaut werden. Er soll die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und maximalen Komfort für Fußgänger so weit wie möglich unterstützen. Zusätzlich zu den Haltestellen des Personennahverkehrs gibt es in unmittelbarer Nähe des Komplexes auch einen Bahnhof, dank dessen der Zugverkehr in diesem Stadtteil zu einem vollwertigen Bestandteil der öffentlichen Verkehrsmittel werden könnte.

Über die Bjarke Ingels Group (BIG)

BIG ist eine in Kopenhagen, New York, London und Barcelona ansässige Gruppe von Architekten, Designern, Stadtplanern, Landschaftsarchitekten, Innen- und Produktdesignern, Forschern und Erfindern. Das Büro ist derzeit an einer Vielzahl von Projekten in Europa, Nordamerika, Asien und dem Nahen Osten beteiligt. Die Architektur von BIG ist das Ergebnis einer sorgfältigen Analyse, wie sich das zeitgenössische Leben ständig weiterentwickelt und verändert, nicht zuletzt durch den Einfluss des multikulturellen Austauschs, der globalen Wirtschaftsströme und der Kommunikationstechnologien, die alle zusammen neue Wege der architektonischen und urbanen Organisation erfordern. Weitere Informationen: https://big.dk.

 

 

Pressekontakt

Thorsten Urbanski
Head of Communication & PR DACH
+49 3641 3114 261
thorsten.urbanski@eset.de

Michael Klatte
PR-Manager
+49 3641 3114 257
michael.klatte@eset.de

Christian Lueg
PR-Manager
+49 3641 3114 269
christian.lueg@eset.de

Über ESET

ESET ist ein europäisches Unternehmen mit Hauptsitz in Bratislava (Slowakei). Seit 1987 entwickelt ESET preisgekrönte Sicherheits-Software, die bereits über 100 Millionen Benutzern hilft, sichere Technologien zu genießen. Das breite Portfolio an Sicherheitsprodukten deckt alle gängigen Plattformen ab und bietet Unternehmen und Verbrauchern weltweit die perfekte Balance zwischen Leistung und proaktivem Schutz. Das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetz in über 180 Ländern und Niederlassungen in Jena, San Diego, Singapur und Buenos Aires. Für weitere Informationen besuchen Sie www.eset.de oder folgen uns auf LinkedIn, Facebook und Twitter.