Sicherheitslücken adé: ESET bietet KMUs innovative Lösung für Schwachstellen- und Patch-Management

Nächste PM

Ungepatchte Sicherheitslücken zählen insbesondere bei KMUs zu den gefährlichsten und am häufigsten genutzten Angriffsvektoren. Darauf reagiert der IT-Security-Hersteller ESET mit „ESET Vulnerability & Patch Management“. Diese Lösung unterstützt Organisationen dabei, Sicherheitslücken in ihren Systemen zuverlässig zu erkennen und zu beheben. Hat die Software Schwachstellen in Betriebssystemen oder gängigen Anwendungen identifiziert, können Administratoren automatisch benötigte Patches installieren lassen oder manuell agieren. Die mitgelieferten Richtlinien vereinfachen den Verantwortlichen die Arbeit und lassen sich individuell anpassen. Mithilfe zahlreicher Filteroptionen können Schwachstellen entsprechend ihres Schweregrads priorisiert werden. ESET Vulnerability & Patch Management ist Bestandteil der Business-Bundles ESET PROTECT Complete, ESET PROTECT MDR sowie dem Neuzugang im Bundle-Portfolio ESET PROTECT Elite.

Sicherheitslücken automatisch erkennen

Die Lösung scannt Tausende gängiger Anwendungen wie Adobe Acrobat, Mozilla Firefox oder Zoom auf über 35.000 Sicherheitslücken und Gefährdungen (CVEs). Diese automatischen Überprüfungen sind in den Einstellungen flexibel konfigurierbar und erlauben auch Ausnahmeregeln. Schwachstellen können gefiltert und nach Gefährdungsgrad und zeitlichem Verlauf priorisiert werden. Über die cloudbasierte Konsole ESET PROTECT können Organisationen beispielsweise Berichte über die am stärksten gefährdeten Anwendungen und betroffene Geräte erstellen. Sie bietet mehrsprachige Unterstützung und stellt nur geringe Anforderungen an die IT-Infrastruktur.

Einfache Verwaltung über die ESET PROTECT Konsole

Mit der zentralen Verwaltung über die ESET PROTECT Cloud-Konsole können Unternehmen auf einfache Weise Sicherheitslücken bewerten und Patches für das gesamte Netzwerk verwalten, um die rechtzeitige Erkennung und Behebung der neuesten Zero-Day-Schwachstellen sicherzustellen. Automatisierte Scans und eine breite Palette an Filteroptionen ermöglichen es Unternehmen, die für sie gefährlichsten Sicherheitsprobleme schnell zu identifizieren und zu priorisieren. Darüber hinaus können Unternehmen mit automatischen und manuellen Patching-Optionen dafür sorgen, dass ihre Endpoints rechtzeitig mit den neuesten Sicherheits-Patches versorgt werden. Zudem lässt sich der gesamte Prozess weiter vereinfachen, indem kritische Ressourcen priorisiert und die restlichen Vorgänge auf Zeiten außerhalb der Geschäftszeiten gelegt werden können, um Unterbrechungen im Arbeitsalltag zu vermeiden. Organisationen können auch auf die Vorteile des mandantenfähigen Schwachstellen- und Patch-Managements zurückgreifen, um die volle Transparenz über ihr Netzwerk zu erhalten und sich dennoch auf bestimmte Bereiche zu konzentrieren.

„Die Verwaltung von Patches und Updates in ihrem Netzwerk ist für kleine und mittlere Unternehmen eine immense Herausforderung. Hierdurch bleiben häufig ihre Endpoints anfällig für Cyberangriffe. Außerdem ist es schwierig, Schwachstellen zu identifizieren und zu priorisieren“, sagt Michal Jankech, Vice President des SMB- und MSP-Segments bei ESET. „KMUs wollen eine einfach zu bedienende Lösung, die zugleich zuverlässig Sicherheit bietet. Die anpassbaren Richtlinien bei ESETs Vulnerability & Patch Management geben Organisationen jeder Größe Flexibilität und Kontrolle, sodass ihre Endpoints optimal und zeitnah gepatcht werden können. Damit wird das Risiko von Angriffen minimiert und die Einhaltung der immer strengeren Anforderungen garantiert – sowohl seitens Cybersecurity-Versicherungen oder -Regulierungen als auch verschiedener Standards für ISO-Zertifizierungen.“

Für die Entwicklung von ESET Vulnerability & Patch Management kooperiert ESET mit OPSWAT, einem der führenden Anbieter von Cybersecurity-Lösungen. „Wir freuen uns über diesen neuen Schritt in unserer langjährigen Partnerschaft mit ESET. ESET hat seine Führungsrolle bei der Bereitstellung von hervorragenden IT-Sicherheitslösungen für den KMU-Markt unter Beweis gestellt. Unsere Endpoint-Technologie schützt über 150 Millionen Endgeräte weltweit durch unsere Unternehmenspartner. ESET ist ein perfekter Partner, um unsere Technologie im KMU-Markt zu etablieren“, kommentiert Chad Loeven, Vice President of Business Development bei OPSWAT.

ESET Vulnerability & Patch Management ist elementarer Bestandteil folgender ESET Business Bundles, aber nicht als Stand-Alone-Produkt erhältlich:

  • ESET PROTECT Complete: beinhaltet neben Sicherheitslösungen für Endpoints, Mailserver und Cloud-Anwendungen auch Festplattenverschlüsselung sowie Cloud Sandboxing.
  • ESET PROTECT Elite: bietet neben den Komponenten des Complete-Bundles natives Extended Detection and Response (XDR) sowie Multi-Faktor-Authentifizierung.
  • ESET PROTECT MDR: eine Lösung für Unternehmen, die ein umfassendes Cyber-Risikomanagement, Threat Hunting und ESET Expertise auf Abruf bietet. ESET PROTECT MDR kombiniert die Lösungen von ESET PROTECT Elite mit ESET Managed Detection and Response Services (MDR-Services).

Hier finden Sie weitere Informationen zum Schwachstellen- & Patch-Management von ESET.

Über OPSWAT

OPSWAT ist ein weltweit führender Anbieter von Cybersicherheitslösungen für kritische IT-, OT- und ICS-Infrastrukturen sowie von Deep Content Disarm and Reconstruction (CDR), der die unternehmenskritischen Organisationen der Welt vor Malware und Zero-Day-Angriffen schützt. Um das Risiko einer Kompromittierung zu minimieren, sichern die OPSWAT-Lösungen kritischer Infrastrukturen sowohl Organisationen des öffentlichen als auch des privaten Sektors mit den neuesten Technologien, Prozessen und Hardware-Scans, um die Übertragung von Daten, Dateien und den Gerätezugriff über kritische Netzwerke zu sichern. Mehr als 1.500 Unternehmen weltweit aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Verteidigung, Fertigung, Energie, Transportsysteme, Luft- und Raumfahrt vertrauen auf OPSWAT, um ihre Dateien und Geräte zu sichern, die Einhaltung von branchen- und behördlichen Richtlinien und Vorschriften zu gewährleisten und ihren Ruf, ihre Finanzen, Mitarbeiter und Kunden vor cyberbedingten Störungen zu schützen. 

Pressekontakt

Christian Lueg
Head of Communication & PR DACH

christian.lueg@eset.com

Michael Klatte
PR-Manager

michael.klatte@eset.com

Philipp Plum
PR-Manager

philipp.plum@eset.com

Über ESET

ESET ist ein europäisches Unternehmen mit Hauptsitz in Bratislava (Slowakei). Seit 1987 entwickelt ESET preisgekrönte Sicherheits-Software, die bereits über 100 Millionen Benutzern hilft, sichere Technologien zu genießen. Das breite Portfolio an Sicherheitsprodukten deckt alle gängigen Plattformen ab und bietet Unternehmen und Verbrauchern weltweit die perfekte Balance zwischen Leistung und proaktivem Schutz. Das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetz in über 180 Ländern und Niederlassungen in Jena, San Diego, Singapur und Buenos Aires. Für weitere Informationen besuchen Sie www.eset.de oder folgen uns auf LinkedIn, Facebook und Twitter.