So macht das Selfie Schule: ESET gibt Eltern Tipps für den Nachwuchs

Nächste PM

Soziale Netzwerke sind randvoll mit digitalen Selbstportraits. Auch unter Kindern und Jugendlichen sind Selfies längst Trend. Noch schnell auf dem Weg zur Schule ein Foto knipsen und mit Freunden teilen, gehört mittlerweile zum alltäglichen Bild. Bereits in der Grundschule besitzt mehr als die Hälfte älfte des der Sprösslinge ein eigenes Smartphone.

Umso entscheidender ist es, den Nachwuchs so früh wie möglich über die Risiken und Gefahren aufzuklären, den ein vermeintlich harmloser Schnappschuss auslösen kann. Der Weltkindertag am 20. September ist eine gute Gelegenheit, den Kinderschutz ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Der europäische Security-Software-Hersteller ESET gibt Eltern Tipps, was sie beachten sollten, wenn der Nachwuchs Selfies von sich aufnimmt und mit der Online-Welt teilt. Zum Beispiel, welche Konsequenzen das Verschicken und Hochladen persönlicher Bilder haben können oder wie sie selbst als Eltern die Balance zwischen Schutz und reiner Kontrolle behalten.

Weitere Informationen und Tipps finden Sie unter https://www.welivesecurity.com/deutsch/2019/09/17/selfies-kinder-eltern-kontrolle/.

Pressekontakt

Thorsten Urbanski
Head of Communication & PR DACH
+49 3641 3114 261
thorsten.urbanski@eset.de

Michael Klatte
PR-Manager
+49 3641 3114 257
michael.klatte@eset.de

Christian Lueg
PR-Manager
+49 3641 3114 269
christian.lueg@eset.de

Über ESET

ESET ist ein europäisches Unternehmen mit Hauptsitz in Bratislava (Slowakei). Seit 1987 entwickelt ESET preisgekrönte Sicherheits-Software, die bereits über 100 Millionen Benutzern hilft, sichere Technologien zu genießen. Das breite Portfolio an Sicherheitsprodukten deckt alle gängigen Plattformen ab und bietet Unternehmen und Verbrauchern weltweit die perfekte Balance zwischen Leistung und proaktivem Schutz. Das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetz in über 180 Ländern und Niederlassungen in Jena, San Diego, Singapur und Buenos Aires. Für weitere Informationen besuchen Sie www.eset.de oder folgen uns auf LinkedIn, Facebook und Twitter.